« Zurück zur Glossarübersicht

Sendebanderstellung

Bei der Sendebanderstellung werden Maz-Bänder mit Fernsehbeiträgen nach den Vorgaben der jeweiligen Fernsehsender produziert. Die Sendebänder müssen festgelegte technische Normen (Bild- und Tonpegel, technischer Vor- und Abspann, usw.) erfüllen, damit die Beiträge sendefähig sind.
Die Schnittstelle kann Bänder nach ARD- und anderen Normen erstellen und die Sendefähigkeit durch entsprechende Messtechnik (Legalizer, Tektronix & Blackmagic Ultrascope Waveformer) sicherstellen.