« Zurück zur Glossarübersicht

HDTV (HDTV, 1920, 1080i, 1080p, 720p, HD)

Allgemein bekannt als hochauflösendes Fernsehen. Getestet für die ARD im Rahmen von mehreren Showcases auf dem ARD- Digitalkanal Einsfestival. Die HD On-Air-Promotion dafür wurde technisch in der Schnittstelle umgesetzt. Seit Februar 2010 läuft HDTV im Regelbetrieb auf ARD und ZDF.

Es gibt bei HD verschiedene Standards, die sich hauptsächlich in der Auflösung und der Bildfrequenz unterscheiden.
Es gibt zwei Auflösungen:

1920x1080 und 1280x720 mit unterschiedlichen Wiederholfrequenzen. So bezeichnet man z.B. 1080i/25 ein HD-Signal mit 1080 Zeilen und 50 Halbbildern, ein 1080p/25 ein HD-Signal mit 1080 Zeilen und 25 Vollbildern,oder ein 720p/50 ein HD-Signal mit 720 Zeilen aber 50 Vollbildern.

Das “p” (progressive) steht dabei für Vollbilder und das “i” (interlaced) für Halbbilder.